Dom Erwin Kräutler unterwegs mit dem Volk Gottes am Xingu
www.domerwin.com: Prälatur

Geschichte

Die Bulle "Animarum Bonum Postulat" vom 16. August 1934 von Papst Pius XI. legt den Grundstein für die Prälatur am Xingu, mit deren Seelsorge die Kongregation der Missionare vom Kostbaren Blut betraut wird.
 
Nach dem ersten Apostolischen Administrator Dom Armando Bahlmann, OFM (1935) ist Pater Clemente Geiger, C.PP.S Apostolischer Administrator und von 1948-1971 erster Bischof der Prälatur. Ihm folgt zehn Jahre lang Dom Eurico Kräutler, C.PP.S. Seit 1981 ist Erwin Kräutler, C.PP.S Bischof vom Xingu.

Die Prälatur am Xingu

Die Prälatur vom Xingu ist mit 368.086 km² das weltweit größte Kirchengebiet.
Im Pfarrverband Altamira mit drei Filialkirchen und den 14 Pfarren gibt es an die 850 kirchliche Basisgemeinden.